IVIM / OII-Deutsch

WAS IST IVIM?

Die Internationale Vereinigung Intergeschlechtlicher Menschen (IVIM) ist der deutschsprachige Ableger der Organisation Intersex International (OII), einer internationalen Vereinigung und gemeinnützigen Gesellschaft mit Sitz in Quebec, Kanada. IVIM teilt und trägt das Selbstverständnis und die politischen Ansichten der internationalen Organisation, die global mit mehr als 30 Beiratsmitgliedern in über 14 Ländern und sechs Kontinenten vertreten ist.

Es ist somit die größte Vereinigung intergeschlechtlicher Menschen weltweit, mit Beiratsmitgliedern, die fast alle bekannten Variationen von Intergeschlechtlichkeit repräsentieren. Ihre Beiratsmitglieder sind in Nord und Südamerika, in Europa, Afrika, Asien und Australien zu finden. Für eine Auflistung der Mitglieder des Beirates und Kontaktinformationen [ bitte hier klicken ]

Die Organisation wurde in 2003 von Curtis E. Hinkle gegründet und ist als ein dezentrales Netzwerk gedacht, um intergeschlechtlichen Menschen der ganzen Welt ein Sprachrohr zu bieten, jenen die nicht (nur) Englisch sprechen und Menschen, die nicht in die pathologisierenden Kategorien von „Störungen“ passen, die von der Medizin und einigen anderen Intersexgruppierungen reproduziert werden.

Die Vereinigung ist für Menschen, die mit körperlichen Geschlechtsmerkmalen geboren wurden, die als atypisch gelten. IVIM ist gegen jede Art von Versuchen, Intergeschlechtlichkeit unsichtbar zu machen, einschließlich genitaler Verstümmelungen, Medikalisierung und Normalisierung ohne eine umfassend informierte Einwilligung der betreffenden Person. IVIM zeigt ein anderes Gesicht von intergeschlechlichem Leben und Erfahrungen, indem der Reichtum und die Vielfalt intergeschlechtlicher Identitäten und Kulturen hervorgehoben wird.

www.intersexualite.de IVIM (OII-Germany)

www.oiiinternational.com Organisation Intersex International OII

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: